Verhaltensregeln für den Schießbetrieb bei Corvid-19,Corona

Verhaltensregeln bei Schießbetrieb Corvid-19,Corona

Es muss beim Schießtraining eine Anwesenheitsliste geführt werden, in der die jeweils teilnehmenden Schützenschwestern und –brüder mit Kontaktdaten eingetragen sind:

>>>Datum, Uhrzeit, Name, Anschrift, Email, Telefon<<< Da in größeren Vereinen ja eh Trainingsgruppen (wer kommt von wann bis wann) festgelegt werden müssen, um die Abstandsregeln einzuhalten, kann man diese Liste entsprechend vorbereiten. Nachstehend noch einmal alle Punkte auf einen Blick: - Anwesenheitsliste führen - Training kontaktlos zwischen den beteiligten Personen - Abstand von mindestens 2 Metern ist einzuhalten - Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen sind anzuwenden - Umziehen daheim; Schießjacke, -hose, -schuhe dürfen direkt auf dem Stand an- u. ausgezogen werden. Voraussetzung: entsprechende Unterbekleidung muss bereits angezogen sein und bleiben. - Sanitär-Einrichtungen sind nur einzeln zu benutzen - Keine Zuschauerinnen und Zuschauer - Trainer und Aufsichten sind auf ein Minimum zu begrenzen (den Anforderungen des Waffengesetzes ist auf jeden Fall zu entsprechen) - Vereinslokal muss geschlossen bleiben; keine Bewirtung Für eventuelle weitere Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.